First Lady im Spital

16. Mai 2018 13:42; Akt: 16.05.2018 13:42 Print

So geht es Melania Trump nach ihrer Nieren-OP

Die First Lady Melania Trump musste sich einer Nieren-Operation unterziehen. Nun hat sich ihr Mann, US-Präsident Donald Trump, zu ihrem Gesundheitszustand geäußert.

Update: So geht es Melania nach ihrer OP (Video: Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Melania Trump wurde am Montagvormittag im "Walter Reed National Military Medical Center" an der Niere operiert - "heute.at" berichtete.

Wie das Weiße Haus mitteilte, habe es bei dem Eingriff keine Komplikationen gegeben. Die Operation sei gut gelaufen, dennoch müsse die 58-Jährige für den Rest der Woche im Spital bleiben.

Nun gab ihr Ehemann, US-Präsident Donald Trump, auf Twitter ein Gesundheits-Update: "Unserer großartigen First Lady geht es gut. Sie wird in zwei bis drei Tagen das Krankenhaus verlassen. Danke für eure Liebe und Unterstützung"


Trump besuchte Melania

Bei der Operation handelt es sich um eine sogenannte Embolisation, bei der ein Blutgefäß künstlich verschlossen wird. Trump stattete seiner Gattin bereits kurz nach dem Eingriff einen Besuch im Spital ab.

In wenigen Tagen wird sich der US-Präsident dann zu Hause brav um seine Gattin kümmern dürfen.

(wil)