Weniger Gewinn

24. Juni 2019 05:31; Akt: 23.06.2019 21:20 Print

Lufthansa-Chef schickt Eurowings auf Sparkurs

Wegen des zurzeit harten Preiskampfs dreht sich nun alles um Sparmaßnahmen, treffen wird es vor allem die Billigtochter Eurowings.

Konzernboss Carsten Spohr.
 (Bild: Lufthansa)

Konzernboss Carsten Spohr. (Bild: Lufthansa)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst jüngst kam die Hiobsbotschaft: Wegen des harten Preiskampfs in Europa dürfte die Lufthansa 2019 bis zu einem Drittel weniger Gewinn einfliegen als erwartet.

Umfrage
Fliegen Sie gerne?

Politik

Bei dem in Frankfurt stattfindenden Kapitalmarkttag wird sich deshalb wohl alles um Sparmaßnahmen drehen – vor allem bei der Billigtochter Eurowings, die in den roten Zahlen feststeckt.

Wiens Eurowings-Basis mit ihren sieben Jets soll aber dem Vernehmen nach, anders als auf Twitter spekuliert, bestehen bleiben. Im Kampf gegen Doppelgleisigkeiten könnten allerdings die Aufgaben der Austro-Gesellschaft nach Deutschland ausgelagert werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ewald am 24.06.2019 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    Diese Airline sicher meiden

    Wo will der da noch sparen? Der Sitzabstand grenzt ja jetzt schon an Körperverletzung und Catering gibts ohnehin keines mehr. Für mich sind Eurowings-Flieger fliegende Särge. Noch schlimmer ist allerdings Ryan/Lauda. Absolut indiskutabel.

  • Ja ja am 24.06.2019 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    Ja ja

    Katastrophe, dieses Eurowings. Chaotisch und immer verspätet. Und frech ist das Personal außerdem noch dazu! - Und bei Verspätungen von zwei Stunden und mehr darfst die 0,2 Liter "Getränk" erbetteln. Wirkt auch nicht. - Pfuj!

  • Ewing1 am 25.06.2019 05:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kehre vor deiner eigenen türe,carsten

    Der soll lieber einmal bei seinem gehalt-angeblich 9 mio euro/jahr einsparen. Hier fangen die unappetitlichkeiten nämlich an. Dann kann man auch getrost die gehälter des gesamten managements unter die lupe nehmen. Bekanntlich fängt ein fisch immer vom kopf her zu stinken an-und hier stinkt dieser ganz gewaltig!!!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Vielflieger55 am 25.06.2019 18:15 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht nur meckern....

    Bin erst im März mit Eurowings nach Gran Canaria zum Schiff geflogen. Freundlich und absolut pünktlich! Beim Heimfliegen einen Platz in Reihe 10 (A,B) mit mehr Beinfreiheit bekommen - kostenlos!!!!!! Die Meckerer hier dürften von vielen Fluglinien keine Ahnung haben!

    • Captain am 25.06.2019 22:31 Report Diesen Beitrag melden

      Nur dem Profit verpflichtet

      Eigentlich eine Schande, dass sie ausnahmsweises artgerechtes Sitzen am Notausgang so heraus streichen. Ausreichend Platz für die Beine sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Leider ist bei dieser Airline aber genau das Gegenteil die Norm.

    einklappen einklappen
  • Ewing1 am 25.06.2019 05:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kehre vor deiner eigenen türe,carsten

    Der soll lieber einmal bei seinem gehalt-angeblich 9 mio euro/jahr einsparen. Hier fangen die unappetitlichkeiten nämlich an. Dann kann man auch getrost die gehälter des gesamten managements unter die lupe nehmen. Bekanntlich fängt ein fisch immer vom kopf her zu stinken an-und hier stinkt dieser ganz gewaltig!!!

  • Ewald am 24.06.2019 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    Diese Airline sicher meiden

    Wo will der da noch sparen? Der Sitzabstand grenzt ja jetzt schon an Körperverletzung und Catering gibts ohnehin keines mehr. Für mich sind Eurowings-Flieger fliegende Särge. Noch schlimmer ist allerdings Ryan/Lauda. Absolut indiskutabel.

  • Ja ja am 24.06.2019 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    Ja ja

    Katastrophe, dieses Eurowings. Chaotisch und immer verspätet. Und frech ist das Personal außerdem noch dazu! - Und bei Verspätungen von zwei Stunden und mehr darfst die 0,2 Liter "Getränk" erbetteln. Wirkt auch nicht. - Pfuj!